Orientierung im Beruf Erfolgreich handeln im Beruf

Publisher: Klett (Ernst) Verlag,Stuttgart

ISBN: 9783126061247

Availability:In stock

Rs. 1,290.00 Rs. 1,350.00 1,290.00

Product Details

  • Author : Susan Kaufmann, Lutz Rohrmann, Petra Szablewski-Cavus
  • Binding : Paperback
  • ISBN-10 : 3126061249
  • ISBN-13 : 9783126061247 
  • Language : German
  • Level : A2
  • Market : Adolescent/Adult
  • Pages : 80 
  • Publisher : Klett (Ernst) Verlag, Stuttgart   
  • Publishing Date : March 2008
  • Series : Orientierung im Beruf
  • Size :  21.1 x 0.5 x 28 cm
  • Subject : German
  • Weight : 275 gm 

About Book

Orientierung im Beruf informiert über grundlegende Rechte und Pflichten am Arbeitsplatz, über unterschiedliche Arbeitsverhältnisse (Festanstellung, Zeitarbeit) und beschreibt Berufsfelder und Branchen. Neben mündlicher Kommunikation werden auch schriftliche Textformen eingeübt.

In diesem Band steht die sprachliche Bewältigung des Arbeitsalltags im Zentrum. Wortschatz, Strukturen und Redemittel im beruflichen Kontext werden erarbeitet und trainiert. Die behandelten Themen reichen von der Arbeitssuche (inklusive Bewerbung und Vorstellung) über die Kommunikation und den Umgang mit Technik am Arbeitsplatz (Telefon, Kopierer) bis hin zu Informationen über Arbeitsagenturen und Jobcenter. Die sprachliche Bewältigung des Arbeitsalltags steht im Vordergrund

Translation

Orientation in the workplace provides information about basic rights and obligations in the workplace, about different employment relationships (permanent employment, temporary work) and describes professional fields and sectors. In addition to oral communication, written text forms are also practiced.

This volume focuses on the linguistic coping of everyday work. Vocabulary, structures and idioms in a professional context are developed and trained. The topics covered range from looking for a job (including application and introduction) to communication and dealing with technology at the workplace (telephone, copier) to information about employment agencies and job centers. Coping with the language of everyday work is in the foreground.